Abteilung Ernährungsdienste

Ernährungsdienste für Studenten

Die Abteilung für Ernährungsdienste pflegt ein Klima gesunder lebenslanger Ernährungsgewohnheiten, unterstützt Schüler, Mitarbeiter und Administratoren mit zuverlässigen Informationen, bietet hochwertige Mahlzeiten und reaktionsschnelle Dienstleistungen an, verbessert die Ernährungserziehung und fördert die Teamarbeit an allen Lawrence Public Schools.

Die LPS-Abteilung Ernährungsservice wird durch die Einnahmen aus den von Studenten und Mitarbeitern gekauften Mahlzeiten finanziert und durch staatliche und bundesstaatliche Erstattungen basierend auf der Anzahl der zum Frühstück, Mittagessen und Snacks servierten Mahlzeiten ergänzt. Dabei handelt es sich um externe Mittel, die in einem Umlauffonds geführt werden und nicht in den Nettoschulausgaben enthalten sind.

Dieser autarke Betrieb unterstützt Schulleiter bei der täglichen Durchführung des Essensprogramms in ihren einzelnen Schulen. Zu den Verantwortlichkeiten gehören:

  • Menüentwicklung, Verteilung von Lieferantenbestellungen, Schullieferungen und Betrieb von Satellitenprogrammen
  • Entwicklung und Durchführung der Personalentwicklung, Empfehlungen zu Personalfragen, Vermittlung von Vertretungen und Wartung der Küchenausstattung.
  • Verknüpfung von Ernährungserziehung mit Food Services
  • Alle finanziellen Aspekte des Betriebs der Abteilung, einschließlich Arbeitsentschädigung, Krankenversicherungskosten und Altersversorgung.
  • Aufrechterhaltung und Übermittlung der erforderlichen staatlichen Berichte an das DESE, Genehmigung und Aufbewahrung von Aufzeichnungen aller kostenlosen und ermäßigten Anträge aller Studenten (derzeit sind 83.9% der eingeschriebenen Studenten förderfähig).
  • Sammeln, Analysieren und Verteilen von Daten der Ernährungsdienstabteilung innerhalb des Distrikts für die Schulverwaltung, um einen fundierten Entscheidungsprozess zu erstellen.
Kind wird Essen in der Mittagspause serviert

Distrikt-Wellnessrichtlinie

Das Lawrence School Committee unterstützt lebenslange gesunde Essgewohnheiten und positive körperliche Aktivität für alle Schüler und Mitarbeiter der Lawrence Public Schools und erkennt die wichtige Beziehung zwischen Wohlbefinden und schulischem Erfolg an. Die folgende Wellness-Richtlinie befasst sich mit dem umfassenden Ansatz des Distrikts zur Förderung eines gesunden Lebensstils und angemessener Ernährungspraktiken für alle Schüler.

Essenspreise

Lawrence Public Schools nimmt am Community Eligibility Program (CEP) teil
  • Ein Frühstück pro Schüler und Tag
    KOSTENLOS
  • Ein Mittagessen pro Schüler und Tag
    KOSTENLOS
  • Ein Snack pro Schüler und Tag
    KOSTENLOS

Was ist CEP? Eine neue innovative Bestimmung, die es Bezirken mit hohem Bedarf ermöglicht, allen Schülern kostenlose Mahlzeiten zu servieren. 

Dies erhöht die Teilnahme sowohl am Frühstück als auch am Mittagessen. Studien zeigen, dass sich gut ernährte Kinder im Unterricht besser konzentrieren.

Auf dieser Seite:

 


Statistik des Bezirksernährungsdienstes

Durchschnittliche tägliche Teilnahme (ADP)
  • Frühstücksprogramm – 7,072
  • Mittagsprogramm – 10,340
  • Snackprogramm – 2,409
     
Sommermahlzeitprogramm (Zahlen für das Geschäftsjahr 18)
  • Teilnahme am täglichen Frühstück – 1,128
  • Teilnahme am täglichen Mittagessen – 2,451
  • Imbiss - 298
     
Vollständige Teilnahme
  • Frühstück insgesamt - 25,800
  • Mittagessen insgesamt - 54,978
  • Snacks insgesamt - 4,575

Top


Kontakte zum Ernährungsservice

Ernährungsdienstleistungen
Titel Name Telefonnummer E–Mail
Leiter der Ernährungsberatung Carol Noonan (978) 975-2750 x68103 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Spezialist für Ernährungsservice Rosmarin Marte (978) 975-2750 x68101 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Top


 

Ressourcen des Ernährungsdienstes

Die folgenden Ressourcen wurden bereitgestellt, um den Mitgliedern der Community dabei zu helfen, mehr über Wellness, Ernährung, Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität zu erfahren.

Neue Mittagsgerichte

 

Mahlzeitbetrachter:

Top

In Übereinstimmung mit den Bürgerrechtsgesetzen des Bundes und den Bürgerrechtsbestimmungen und -richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) ist es dieser Einrichtung untersagt, aufgrund von Rasse, Hautfarbe, nationaler Herkunft, Geschlecht (einschließlich Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung), Behinderung, Alter oder Repressalien oder Vergeltungsmaßnahmen für frühere Bürgerrechtsaktivitäten.

 

Programminformationen können in anderen Sprachen als Englisch zur Verfügung gestellt werden. Menschen mit Behinderungen, die alternative Kommunikationsmittel benötigen, um Programminformationen zu erhalten (z. B. Braille, Großdruck, Tonband, amerikanische Gebärdensprache), sollten sich an die zuständige staatliche oder lokale Behörde wenden, die das Programm verwaltet, oder an das TARGET Center des USDA unter (202) 720- 2600 (Sprache und TTY) oder kontaktieren Sie das USDA über den Federal Relay Service unter (800) 877-8339.

 

Um eine Programmdiskriminierungsbeschwerde einzureichen, sollte ein Beschwerdeführer ein Formular AD-3027, USDA Program Discrimination Complaint Form ausfüllen, das online erhältlich ist unter: USDA-Diskriminierungsbeschwerdeformular, von jedem USDA-Büro, telefonisch unter (866) 632-9992 oder per Brief an das USDA. Das Schreiben muss den Namen, die Adresse, die Telefonnummer des Beschwerdeführers und eine schriftliche Beschreibung der mutmaßlichen diskriminierenden Handlung enthalten, die ausreichend detailliert ist, um den Assistant Secretary for Civil Rights (ASCR) über die Art und das Datum einer mutmaßlichen Bürgerrechtsverletzung zu informieren. Das ausgefüllte AD-3027-Formular oder -Schreiben muss USDA übermittelt werden von:

 

  1. E-Mail:
    US Department of Agriculture
    Büro des stellvertretenden Sekretärs für Bürgerrechte
    1400 Independence Avenue, SW
    Washington, DC 20250-9410; oder
  2. Fax:
    (833) 256-1665 oder (202) 690-7442; oder
  3. E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

 

 

Thunbnail von Food-Service-Video
Seit seiner Einführung im August wird Kid's Cuisine, ein Kochkurs, den Schülern der Guilmette Middle School als Nachmittags-Enrichment-Kurs angeboten. Die Klasse wurde durch ein von GLM erhaltenes Stipendium finanziert. Die Klasse wurde seit Beginn an ungefähr sechzig (60) Studenten unterrichtet. Klasse trifft sich jeden Nachmittag von Montag bis Donnerstag jede Woche. Die vierte Sitzung begann am 23. Februar, die Sitzungen dauern ungefähr 6-8 Wochen. Den Schülern werden Küchensicherheit, Umgang mit Messern und Messtechniken beigebracht. Die Schüler werden mit Kochmützen, Schürzen und natürlich Einweghandschuhen für den Umgang mit Lebensmitteln für den Einsatz im Unterricht ausgestattet. Sie haben auch Kits, die ein Schneidebrett, Messer, Messbecher und Löffel enthalten, auch für den Gebrauch während des Unterrichts.
 
Klicken Sie hier Video zu sehen.

Top